Instandsetzung eines Stationärmotors

Datum
18.10.2018
Ort
LBS Eggenburg-Stockerau

Nach langem Suchen im Internet und Fragen bei Gebrauchtteile-Händlern, hat Koll. BOL Andreas Bahnholzer, im Internet ein passendes Ersatztriebwerk gefunden.

Nach Herstellung eines Kontaktes mit dem Verkäufer, hat sich Dipl.-Päd. Vtl Thomas Natschläger BEd. (Standortverantwortlicher) bereit erklärt, den Motor aus Jabing abzuholen.

Gesagt getan!

Der Motor wurde an einem Freitag (Wochenend-Berufsverkehr) abgeholt, ordnungsgemäß am Anhänge durch den Verkäufer verladen und nach Stockerau in die Berufsschule geführt. Nachdem der Verkäufer erfahren hat, dass das Triebwerk als Schulungsmotor in einer Berufsschule seinen Platz finden würde, überlies er uns auch noch kostenlos das dazupassende Getriebe.

Koll. Armin Zeugswetter BEd. hat sich danach um den Umbau gekümmert und ist in Gemeinschaft mit den Schülern des 1. Lehrganges (2018/19) das Projekt angegangen.

Hier sein ein DANKESCHÖN an alle beteiligten Personen ausgesprochen, die es durch ihren Einsatz ermöglichen, Schulungsobjekte wieder zu revitalisieren.

Bericht:

Dipl.-Päd. Vtl Thomas Natschläger BEd.

Standortverantwortlicher

© LBS Eggenburg-Standort Stockerau

Zurück